Master in Journalismus

Im auf den Bachelor anschließenden Masterstudiengang hast du die Wahl, ob du deine erworbenen Kenntnisse weiter vertiefen oder in ein anderes, verwandtes Fach wechseln möchtest, um dir neue Wissensgebiete zu erschließen. Eingeführt wurden die Master-Studiengänge übrigens europaweit im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 1999er Jahre. Dieser Prozess hatte zum Ziel, die Studienabschlüsse europaweit zu harmonisieren, um letztlich einen europäischen Hochschulraum zu schaffen.

Verliehen wird der akademische Grad des Masters unter anderem von Universitäten und Fachhochschulen, aber auch von gleichgestellten Hochschulen. Durch den Master-Studiengang wurden die vorherigen Magister- und Diplomabschlüsse ersetzt. Abgeschlossen wird der Master-Studiengang durch die Master-Arbeit, anschließend kannst du deine universitäre Karriere sogar noch fortsetzen, weil dich der Grad des Masters zur Promotion berechtigt.