Medienrecht

Das Medienrecht regelt sowohl private als auch öffentliche Information, weshalb das Medienrecht auch in die Bereiche des Strafrechts, des Zivilrechts und des öffentlichen Rechts einfließt. Durch das Medienrecht sollen neben der Gewährleistung einer für die Allgemeinheit zugänglichen Infrastruktur auch der Schutz der Mediennutzer und die Sicherung von Meinungsvielfalt gewährleistet werden. Wichtige Aspekte im Medienrecht sind aber auch der Jugend- und Datenschutz sowie der Schutz von geistigem Eigentum. So dürfen einzelne Beiträge beispielsweise nicht ohne Einverständnis des Urhebers einfach eins zu eins übernommen werden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen